Campus Krems

Gestaltung Vorplatz Donau-Universität, 2002

Projektdaten

geladener Wettbewerb, Kunst-im-öffentlichen-Raum Niederösterreich

Team

Alexandra Illera, Paul Vabitsch

Ein geladener Wettbewerb zur Gestaltung des Vorplatzes der Donau-Universität war Anlaß für transparadiso, das Thema Platzgestaltung als Ort, der durch die Nutzer aktiviert werden kann, zu betrachten.

Der Platz, der sich auf dem Dach eines Parkhauses befindet, ist Teil der Kunstmeile Krems  und gegenüber dem Gefängnis Krems-Stein  gelegen. Er wird als Golfcourse-Übungsfeld  mit einem überdimensionalen “Maulwurfshügel” als „Clubhaus“ inszeniert. Das Golfspiel siedelt sich zwischen dem ursprünglich elitären Spiel und dessen Übertragung in städtische Situationen ohne Golfgrün als „cross-golfing“ an. Es ist Metapher für die Systeme des Erfolges, bei denen die Bewältigung von Störungen (hier in Form des Maulwurfhügels) als positiver Input für Lernen betrachtet werden kann. Der Maulwurfshügel ist Zuschauertribüne und gleichzeitig Relax-Objekt  zum Sitzen und Liegen. Er öffnet sich zur Seite des Eingangs der Donau-Universität, und bietet so zusätzliche Potentiale als Clubhaus oder Bar.