Galerie Fotohof

Galerie Fotohof, Salzburg

2009-2012

Projektdaten

Team

Florian Lang, Marie Theres Genser, Matthias Jahn, Philipp Rudigier

Die Galerie Fotohof ist wesentlicher Bestandteil des urbanen Boulevards im Stadtwerk Lehen, für welches transparadiso im Jahre 2006 den städtebaulichen Wettbewerb gewonnen hat. Lehen ist ein traditioneller Arbeiterbezirk im Stadtzentrum in einer sonst bürgerlich und von Tourismus dominierten Stadt.

Die Galerie Fotohof zeigt seit 20 Jahren aktuelle, internationale Fotopositionen in Form von Ausstellungen und genießt auch als Verlag höchstes internationales Ansehen. Umso bedeutender ist es nun, dass diese Galerie sich im Stadtwerk Lehen ansiedelt und somit ein zeitgenössisches kulturelles Umfeld in das neue Quartier einbringt. transparadiso hat speziell für den Kontext dieses neuen Viertels, das von sozialem Wohnbau geprägt ist, ein Projekt entwickelt, welches die Vermittlungsebene der Galerie zum urbanen Boulevard kommuniziert. Der Hauptraum der ca. 500 m2 großen Galerie fungiert als städtebauliches Bindeglied zwischen zwei Wohnbauten, wobei hier die unterschiedliche Höhenlage und gegenseitige Verdrehung der turmartigen Häuser eine neue spannende städtebauliche Richtung formuliert. Dies äußert sich einerseits in der Rampe entlang der nördlichen Hauptfassade als auch in den Shed-artigen Sichtbetonöffnungen im Dach, die den überhöhten Galerieraum mit nordseitigem Tageslicht versorgen. Bibliothek, Büroräume, Medien-und Nebenräume werden jeweils unter den Wohnbauteilen angeordnet. Der Ausstellungsraum ist mit einem flexiblen Wandsystem ausgestattet.